wappen
Sonntag, 22. September 2019

Rettungskette Forst - Wegweiser für Retter

Was ist die Rettungskette Forst

Waldarbeit ist trotz aller Fortschritte beim Arbeitsschutz eine äußerst gefährliche Tätigkeit mit mehreren tausend Unfällen pro Jahr alleine in Bayern. Da sich diese Unfälle in der Regel in wenig erschlossenen Gebieten ereignen und diese Orte in einer Notfallsituation verbal oft schwer zu beschreiben sind, finden Rettungskräfte den Unfallort häufig nicht selbständig. In den überwiegenden Fällen ist es notwendig, die Rettungskräfte durch Dritte zum Unfallort zu führen. Findet also ein Wanderer einen verunglückten Waldarbeiter, oder ein zweiter Waldarbeiter wird Zeuge eines Unfalls eines Kollegen, so soll die Rettungskette Forst diesen Beteiligten helfen, die Rettungskräfte zum Verletzten zu dirigieren.

 

So funktioniert die Rettungskette Forst

  • Sichern Sie die Unfallstelle und versorgen den Verletzten.

  • Als nächstes setzen Sie direkt einen Notruf ab unter Telefonnummer 112. Können Sie den Unfallort nicht ausreichend genau beschreiben, so nennen Sie der Leitstelle den nächstgelegenen Rettungstreffpunkt.

  • Bitten Sie einen Passanten oder jemanden mit Ortskenntnis, sich zum Rettungstreffpunkt zu begeben und dort auf die Einsatzkräfte zu warten.

  • Trifft der Rettungsdienst / die Feuerwehr ein, so ist es dann die Aufgabe, diese auf dem schnellstmöglichen Wege zum Verletzten zu lotsen.

Wo liegt der Rettungstreffpunkt in Reichenschwand?

Die Bayerische Forstverwaltung hat den Rettungstreffpunkt für Reichenschwand auf dem Parkplatz neben dem Rathaus festgelegt.
.

 

Kann ich im Notfall nach den Rettungspunkten suchen?

Die modernen Smartphones helfen auch in solchen Situationen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Rettungstreffpunkte der Umgebung abzurufen:
  1. Sie rufen diese Website hier auf. Der Rettungspunkt in Reichenschwand ist in der Karte des BayernAtlas oben eingeblendet (Grünes Symbol mit weißen Pfeilen auf einen Punkt hin).

  2. Sie installieren Sie die kostenlose Smartphone App "Hilfe im Wald" für Android Geräte oder auch Apple Geräte. Die Smartphone-Apps bieten auch einen Offline-Modus, so dass Sie die Karte auch abrufen können, wenn Sie keine Verbindung zu einem Mobilfunknetz haben.

 

Weitere Informationen

Auf der Website der Bayrischen Forstverwaltung sind mehr Details zu finden.

Bericht des Bayrischen Rundfunks zur Erklärung der Rettungskette Forst

Drucken E-Mail


Werde aktiv!

Achtung!

Wir sind immer auf der Suche nach Mitgliedern! Wir freuen uns über aktive, aber auch passive Mitglieder. Mehr Informationen gibt es hier

Diese Webseite verwendet Cookies, um für Sie die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen.
Weitere Informationen Ok