wappen
Donnerstag, 22. Oktober 2020

19.09.2020 - B1 - Heckenbrand

Am Samstag gegen 12:40 Uhr meldeten mehrere Anwohner beim Notruf einen Heckenbrand im Ortsgebiet "Fürschwald". Die Leitstelle alarmierte die Kräfte der Feuerwehr über Funkmeldeempfänger mit dem Stichwort "B1 - Kleinbrand im Freien". Sirenen laufen bei diesem Stichwort nicht an. 

Vier Minuten nach der Alarmierung war unser HLF-20 besetzt und fuhr die Einsatzstelle an. Vor Ort brannte eine Tuja-Hecke bereits in voller Ausdehnung. Anwohner hatten das Feuer mit Gartenschläuchen zumindest eingedämmt. Mit unserem Schnellangriff und der Wasserversorgung aus unserem 2400 Liter fassenden Tank des HLF-20 ging ein Trupp unter Atemschutz an die Brandstelle vor und löschte die brennende Hecke ab. Unterstützt wurden sie dann zeitnah durch einen zweiten Trupp mit einem C-Rohr, so dass der Brand schnell gelöscht werden konnte. Die verbrannten Überreste der Hecke zogen wir auseinander und kühlten vorsichtshalber nochmal mit Wasser.

Wir kontrollierten die Brandstelle anschließend noch mit unserer Wärmebildkamera auf eventuelle Glutnester.

Nach 30 Minuten konnten wir die Einsatzstelle an die anwesende Polizei übergeben. Auf dem Rückweg ins Gerätehaus füllten wir direkt noch den Tank unseres HLF-20 wieder auf und stellten dann die Einsatzbereitschaft am Gerätehaus wieder her. 

 

 

Bilder

 

Fahrzeuge


Werde aktiv!

Achtung!

Wir sind immer auf der Suche nach Mitgliedern! Wir freuen uns über aktive, aber auch passive Mitglieder. Mehr Informationen gibt es hier

Diese Webseite verwendet Cookies, um für Sie die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen.