wappen
Dienstag, 01. Dezember 2020

27.02.2020 - THL 3 - Verkehrsunfall Speikern

Heute am frühen Morgen um 04:21 Uhr alarmierte uns die Integrierte Leitstelle Nürnberg via Funkmeldeempfänger und Sirenen nach Speikern zu einem Verkehrsunfall. Die gemeldete Lage ließ auf eine eingeklemmte Person schließen. 

Zuerst wurde unser Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF-20 besetzt und wir fuhren unter Sondersignalen zur gemeldeten Einsatzstelle auf der Staatsstraße 2236 zwischen Verkehrsknoten Bräunleinsberg und Speikern. Weitere Kräfte kuppelten noch unseren Anhänger mit einer Rettungsplattform an das LF-8 an und folgten dann zur Einsatzstelle. Die mit uns alarmierten Wehren aus

  • Speikern
  • Ottensoos
  • Neunkirchen

hatten bei unserem Eintreffen den Verunfallten bereits aus dem Fahrzeug retten und an den Rettungsdienst übergeben können. Der Fahrer des PKW ist noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlegen. 

Die Besatzung des LF-8 konnte die Einsatzfahrt abbrechen. Unsere Unterstützung war nicht mehr nötig, wir rückten wieder in unser Gerätehaus ein. Die Verbindungsstraße vom Verkehrsknoten Bräunleinsberg nach Speikern wurde durch die Kameraden aus Ottensoos für den Durchgangsverkehr bis kurz vor 07:00 Uhr gesperrt. 

Der genaue Zeitpunkt, an dem der Wagen gegen das Beton-Bauwerk prallte, ist derzeit noch unklar. Der unbeleuchtete Skoda Octavia wurde kurz nach 4 Uhr von Zeugen an der Seite der Unterführung bemerkt. Weil der Hergang derzeit noch völlig im Dunkeln liegt, bittet die Polizei um Hinweise. Mögliche Zeugen können sich unter Telefon 09123/94070 melden.

  

Bilder

Presseberichte

https://n-land.de/lokales/36-jaehriger-bei-speikern

Fahrzeuge

Tags: Verkehrsunfall, Bräunleinsberg, Speikern, Brücke


Werde aktiv!

Achtung!

Wir sind immer auf der Suche nach Mitgliedern! Wir freuen uns über aktive, aber auch passive Mitglieder. Mehr Informationen gibt es hier

Diese Webseite verwendet Cookies, um für Sie die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen.