wappen
Dienstag, 01. Dezember 2020

24.03.2020 - THL - Ölspur Ortsgebiet

Am Nachmittag wurden wir via Telefon zu einer Ölspur im Ortsgebiet Reichenschwand alarmiert. Um die Ansteckungsgefahr für uns Einsatzkräfte so gering wie nur möglich zu halten, erfolgte in dieser nicht kritischen Lage keine allgemeine Alarmierung via Funkmeldeempfänger.

In der momentanen Corona-Lage sind wir angehalten, mit der minimalst notwendigen Mannschaftsstärke gemeldete Einsätze abzuarbeiten. Mittels telefonischer Mitteilung wurden so durch unsere Kommandanten einzelne Aktive der Feuerwehr Reichenschwand alarmiert.

Gemeldet war eine ca. 60 cm breite Ölspur auf einer Länge von ca. 250 Meter Am Anger aus Richtung Sportplatz kommend bis zum Gemeindehaus in der Kirchstraße. Verursacher der Ölspur war eine Baumaschine, die aktuell in die Arbeiten rund um die Wiederherstellung der B14 eingebunden war. Wir rückten mit 6 Mann mit unserem HLF-20 an die gemeldete Einsatzstelle aus.

Nach kurzer Abstimmung mit der Baufirma brachten wir Ölbinder auf die gesamte Länge aus. Die Baufirma nahm den Ölbinder dann mit einem sowieso vor Ort vorhandenen Kehrgerät auf, was uns Zeit und Kraft ersparte. 

Der Einsatz war nach ca. 40 Minuten abgearbeitet und wir rückten wieder in das Gerätehaus ein.

 

Bilder

 

Fahrzeuge


Werde aktiv!

Achtung!

Wir sind immer auf der Suche nach Mitgliedern! Wir freuen uns über aktive, aber auch passive Mitglieder. Mehr Informationen gibt es hier

Diese Webseite verwendet Cookies, um für Sie die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen.