wappen
Freitag, 07. Mai 2021

27.02.2021 - THL - Öl am Hansgörgel

Spielende Kinder hatten im Wald oberhalb Reichenschwands einen verdächtigen Behälter im Wald gefunden. Wie Kinder so sind, haben sie das Behältnis geöffnet und eine komisch riechende Flüssigkeit vorgefunden.

 

Über die Eltern der Kinder wurde die Feuerwehr informiert. Zunächst ließen wir uns die Stelle im Wald zeigen. Die Einsatzstelle war ca. 150 Meter oberhalb der Handsgörgelwegs im Wald gelegen. 
In dem Eimer wurden 10 - 15 Liter Heizöl vorgefunden. Der Eimer war bereits sehr spröde, so dass ein sicheres verbringen des Eimers aus dem Wald nicht möglich war. 

Die verständigte Polizei sicherte vorhandene Spuren. Die Entsorgung von Öl in der freien Natur ist kein Kavaliersdelikt. Bereits ein Liter Altöl reicht aus, um eine Million Liter Trinkwasser unbrauchbar zu machen. 
Mit einem Überfass wurde der Eimer durch uns dann schlussendlich sicher aus dem Wald abtransportiert und einer Entsorgung zugeführt.

 

 

Bilder

 

Fahrzeuge


Werde aktiv!

Achtung!

Wir sind immer auf der Suche nach Mitgliedern! Wir freuen uns über aktive, aber auch passive Mitglieder. Mehr Informationen gibt es hier

Diese Webseite verwendet Cookies, um für Sie die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen.