wappen
Samstag, 02. Juli 2022

14.05.2022 - Türöffnung

Am Samstagmorgen um 08:41 Uhr wurden wir mit dem Stichwort "THL - Person eingeschlossen" über Funkmeldeempfänger in das Ortsgebiet in Reichenschwand alarmiert. Anwohner hatten Hilferufe eines Nachbarn aus dessen Haus gehört und die Polizei angerufen. Über die Polizeieinsatzzentrale wurde eine Alarmierung für uns ausgelöst.

Schnellstmöglich rückte unser HLF-20 voll besetzt an die Einsatzstelle aus, das LF-8 rückte später mit weiteren Kräften nach. Mittels unserem Sperrwerkzeug und umfangreichem Werkzeugset des HLF-20 wurde zunächst die Haustür geöffnet. Die schwere Holztüre mit Doppelfalz stellte uns dabei vor ein paar Herausforderungen. Als die Türe geöffnet war ließ sie sich aber nur einen kleinen Spalt öffnen, da sie von innen mit einer anderen Tür blockiert war. Die vorherige Erkundung rund um das Gebäude hatte ergeben, dass sich auf der Rückseite ein Fenster befindet. Das Fenster war verschlossen und ließ sich auch nicht schonend öffnen. Aufgrund der Dringlichkeit wurde die Scheibe durch uns schlussendlich zerstört und wir konnten so zum Patienten vordringen und dem mit alarmierten Rettungsdienst Zugang zum Patienten verschaffen.

Während der Untersuchung des Patienten durch die Rettungsdienstbesatzung ergab sich, dass sich in dem Gebäude noch eine Katze befinden muss.
Wir suchten das Gebäude also nach der Samtpfote ab und fanden sie auch relativ schnell. Die Katze wurde an die Polizei übergeben. 

Das Gebäude wurde durch uns noch gesichert und dann auch an die Polizei übergeben.

 

Um 09:52 Uhr meldeten wir uns bei der Integrierten Leitstelle Nürnberg wieder einsatzbereit.

 

Bilder

keine

 

Fahrzeuge


Werde aktiv!

Achtung!

Wir sind immer auf der Suche nach Mitgliedern! Wir freuen uns über aktive, aber auch passive Mitglieder. Mehr Informationen gibt es hier

Diese Webseite verwendet Cookies, um für Sie die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen.